FAQ

Der Change.org e.V. ist ein gemeinnütziger Verein: VR 35314 B

Unsere Adresse: Change.org e.V., Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin.

Der Verein ist Lizenznehmer von Change.org Inc und nutzt deren technische Plattform und globale Infrastruktur. Change.org e.V. ist darüberhinaus in keiner Weise mit Change.org Inc. rechtlich verbunden.

Unser Impressum finden Sie hier.

Der Change.org e.V. hat im Herbst 2016 das Förderprogramm „Changer-Community” gestartet. Nutzerinnen und Nutzer haben die Möglichkeit, sich mit einer monatlichen Förderung auch finanziell für Veränderung und zivilgesellschaftliche Beteiligung einzusetzen. Mithilfe der Förderbeiträge wird sichergestellt, dass wir engagierte Privatpersonen in Deutschland manchmal über Jahre unterstützen können, sodass ihre Kampagnen noch größer und wirkungsvoller werden.

Förder/innen erhalten:

  • Eine Spendenbescheinigung, spätestens im Februar des Folgejahres
  • Das Changers-Bulletin mit spannenden Interviews, Bilderstrecken und Videos von den Menschen und ihren Geschichten auf Change.org
  • Regelmäßige Updates zu den Kampagnen, die Sie unterstützen
  • Jahresbericht zur Arbeit des Vereins
  • Die eine oder andere Überraschung

Doch am wichtigsten: Förder/innen ermöglichen Millionen von Menschen, gute Ideen an Entscheidungsträger/innen heranzutragen und soziale Bewegungen zu starten. Da sich jede und jeder täglich aktiv in unsere Demokratie einbringen kann, verändert sich gesellschaftliche Partizipation von Grund auf -

Mithilfe einer wachen Zivilgesellschaft wandelt sich eine Gesellschaft zum Positiven.

Sie wollen Förder/in von Change.org e.V. werden? Hier entlang.

Viele Nutzerinnen und Nutzer sind in den letzten Jahren an uns herangetreten und wollten mehr tun - sie wollen spenden für diese wichtige Infrastruktur für die Demokratie. Wir wollen Nutzerinnen und Nutzern noch mehr Angebote zur tiefergehenden Beteiligung an Kampagnen geben. Auch müssen wir unser Angebot in Deutschland langfristig selbst finanzieren. Da unser Angebot einen wichtigen Beitrag zur Demokratie leistet und dabei für alle Menschen kostenfrei sein soll, können wir unsere Mission auf Basis eines durch Spenden finanzierten Vereins am besten erfüllen. Wir haben daher in Deutschland im September 2016 den Change.org e.V. gegründet und ermöglichen nun Förderungen und Einzelspenden. 4,5 Millionen Menschen, die sich aktiv beteiligen wollen, stärken unsere Zivilgesellschaft und ergänzen die wichtige Arbeit von Nichtregierungsorganisationen und politischen Institutionen.

Unsere Schwerpunktthemen sind soziale Gerechtigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Teilhabe, Umwelt- und Tierschutz. Mit einer Spende unterstützen Sie die Kampagnenarbeit des Change.org e.V. Eine zweckgebundene Verwendung Ihrer Spende können wir aktuell leider nicht garantieren. Dies würde unseren Verwaltungsaufwand sehr erhöhen und wir möchten alle Spenden möglichst direkt in aktuelle Kampagnen und nicht in zusätzliche Bürokratie investieren.

Alle vier Tage ist eine Kampagne in Deutschland erfolgreich. Kampagnenanliegen setzen an ganz unterschiedlichen Punkten in unserer Gesellschaft an: ein Initiator macht sich für eine Freundin stark, eine anderes fordert eine Gesetzesänderung - täglich beweisen uns engagierte Menschen, dass es sich lohnt, sich zu beteiligen. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt als heute, um Kampagnen zu organisieren - in der Freizeit, am Wochenende, von Zuhause aus oder vernetzt in die ganze Welt. Mehr Erfolge hier.

Die Idee zu Change.org hatte der amerikanische Sozialunternehmer Ben Rattray. Die USA waren das erste Land, in dem Change.org 2007 online ging und der Erfolg war mit der Zeit überwältigend. Das Erfolgsrezept sind damals wie heute die Menschen und ihre Geschichten, die der Technologie Leben einhauchen. Damit unsere Nutzerinnen und Nutzer möglichst erfolgreich mit ihrem Anliegen sind und wirklich systemische Veränderungen anstoßen können, sind wir mit lokalen Change.org-Teams vor Ort. Unsere Kampagnenexpert/innen geben Tipps zur wirkungsvollen Kampagnenführung und Mobilisierung. Diese Teams wurden in den ersten Jahren aus den USA vorfinanziert. Doch diese Unterstützung kann Change.org USA nicht unendlich leisten. Damit wir uns langfristig selbst tragen können, haben wir im Oktober 2016 den unabhängigen deutschen Verein, den gemeinnützigen Change.org e.V., gegründet und gewinnen seither Förderinnen und Förderer für unsere Arbeit.

Mit Change.org in den USA sind wir durch eine Lizenzvereinbarung verbunden, damit wir die Kampagnenplattform und die Marke in Deutschland nutzen können. Das ist effizient, weil zahlreiche Change.org-Länder eine gemeinsame Infrastruktur nutzen, sodass globale Kampagnen möglich sind, und wir uns viele Kosten für die Bereitstellung und Entwicklung der technologischen Grundlagen unserer Plattform teilen können.

Mehr Informationen zum Verein finden Sie hier.